Anstehende Spruchverfahren

Die VzfK plant gegenwärtig, zu den nachfolgend aufgezählten Strukturmaßnahmen die Einleitung eines Spruchverfahrens zu beantragen. Sie bietet interessierten Aktionären an, sie ebenfalls in diesen Verfahren zu vertreten. Soweit nach § 15 SpruchG die Kosten von der Gegenseite zu tragen sind, fallen dabei keine Kosten für die Antragsteller an. Gleichzeitig stellen Sie die VzfK von der Haftung frei.

Warum eine Teilnahme am Spruchverfahren? Eigentlich profitieren alle Aktionäre gleichermaßen vom Ergebnis, § 13 SpruchG. Eine Teilnahme am Spruchverfahren erleichtert in Sonderfällen die Nachzahlung: Wechsel der Bankverbindung, Tod eines Antragstellers oder – das gilt angesichts der langen Verfahrensdauer für juristische Personen – Auflösung oder Verschmelzung. Die Teilnahme am Spruchverfahren erleichtert den Nachweis der Anspruchsberechtigung.

Sie können sich auch gerne schon vor der Hauptversammlung bei uns melden. Wir werden uns dann nach der Eintragung der Strukturmaßnahme bzw. nach Beginn der Antragsfrist wieder bei Ihnen melden und Ihnen eine entsprechend konkretisierte Bankbestätigung zur Weiterleitung an Ihre Bank übermitteln.

Wenn Sie über die VzfK an einem Spruchverfahren teilnehmen möchten, haben Sie uns eine entsprechende Vollmacht zu erteilen. Außerdem benötigen wir eine Bestätigung Ihrer Bank zu der Anzahl der von Ihnen gehaltenen Aktien zu einem bestimmten Stichtag. Die entsprechenden Musterschreiben können Sie hier herunterladen. Bei Namensaktien kann es zusätzlich erforderlich sein, zur Bestätigung der Aktionärseigenschaft einen Auszug aus dem Aktienregister vorzulegen, § 67 Abs. 6 AktG. In diesem Fall werden wir uns dann noch mal gesondert an Sie wenden.

Gegenwärtige Planung zur Einleitung eines Spruchverfahrens

Betroffene Gesellschaft - ISIN / WKNAntragsgegnerinStrukturmaßnahmeTag der HauptversammlungTag der Eintragung / Bekanntmachung
AGO AG Energie + Anlagen - DE000A12UK40 / A12UK4HCS Holding AGVerschmelzungsrechtlicher Squeeze-out31.01.2019steht noch aus
Biotest AG - DE0005227235 / 522723Tiancheng (Germany) Pharmaceutcial Holdings AGBeherrschungs- und Gewinnabführungsvertragsteht noch aussteht noch aus
Diebold Nixdorf AG - DE000A0CAYB2 / A0CAYBDiebold Nixdorf Incorp.Verschmelzungsrechtlicher Squeeze-out14.03.2019steht noch aus
Elektrische Licht- und Kraftanlagen AG - DE0005254007 / 525400Park-Bau Verwaltung Borken in Hessen KGSqueeze-outsteht noch aussteht noch aus
innogy SE - DE000A2AADD2 / A2AADDE.ON SESqueeze-out / ggf. Verschmelzungsteht noch aussteht noch aus
Linde AG - DE0006483001 / 648300Linde Intermediate Holding AG (Linde plc)voraussichtlich Verschmelzungsrechtlicher Squeeze-out12.12.2018steht noch aus
m4e AG - DE000A0MSEQ3 / WKN: A0MSEQStudio 100 Media AGSqueeze-out16.01.201906.03.2019 / 07.03.2019
Pironet AG - DE0006916406 / 691640CANCOM SESqueeze-out10.01.2019steht noch aus
PTV Planung Transport Verkehr AGPorsche Zweite Beteiligung GmbHSqueeze-out03.04.2019steht noch aus
RHI AG - AT0000676903 / 67690RHI – MAG N.V.Grenzüberschreitende Verschmelzungsteht noch aussteht noch aus
Triplan AG - DE0007499303 / 749930TTP AGVerschmelzungsrechtlicher Squeeze-out03.04.2019steht noch aus
Uniper SE - DE000UNSE018 / UNSE01Fortum OyjBeherrschungsvertragsteht noch aussteht noch aus
WESTGRUND AG - DE000A0HN4T3 / A0HN4TADLER Real Estate AGSqueeze-outsteht noch aussteht noch aus