Nachbesserungsrechte (AT)

Bei jeder kompensationspflichtigen Strukturmaßnahme entsteht mit der Einleitung eines Gremialverfahrens ein Nachbesserungsrecht. Es richtet sich auf die Nachbesserung, die von den Gerichten festgesetzt bzw. im Vergleich mit Erga-Omnes-Wirkung vereinbart wird. Das Nachbesserungsrecht ist eigenständig handelbar. Im Verlauf eines Gremialverfahrens gibt es immer wieder Kaufangebote, die meist zeitlich befristet sind bzw. sich auf eine limitierte Stückzahl richten.

Diese Aufstellung enthält vor allem die ab 2020 unterbreiteten Kaufangebote ohne Anspruch auf Vollständigkeit bzw. Richtigkeit.

Name der GesellschaftWKN / ISIN AktieWKN / ISIN
Nachbesserung
Anbieter
(Link)
PreisLaufzeit
Limit
Verfahren
Unicredit Bank Austria AGA1ZKER /
AT000B043369
A0Q7SM / AT0000A0AJ61Small & Mid Cap Investmentbank AG 4,50 Euro02.02.2020
max. 200.000
Squeeze-out, HG Wien /
75 Fr 6292/08 x – 598 FN 284731 y
Conwert Immobilien
Invest AG
WKN 801475
ISIN AT0000697750
WKN A2JAK6Metafina AG
0,85 Euro08.01.2020
max. 20.000 Stück
Squeeze-out,
HG Wien / Gremium
GR 5/18